Mai 2017

Themen

  • Social Reading
  • Heldinnen
  • Historie & Gegenwart
  • mit Bulletin: Lyrik
Kaufen Inhalte
Vorherige Ausgabe April 2017

Aktuelles

April-Eselsohr

Das April-Eselsohr wird etwas später erscheinen. Wir wollten unbedingt noch den Bericht von der Leipziger Buchmesse aufnehmen, daher konnten wir es erst deutlich später als üblich zum Drucker schicken. Wir bitten Sie dafür um Ihr Verständnis. (Das Eselsohr-Team)

Bologna ruft

Liebe Leserinnen und Leser, vom 2. bis 5. April sind wir für Sie in Bologna – auf der Internationalen Kinderbuchmesse. Daher sind wir erst ab dem 6. April wieder im Büro zu erreichen.

Eselsohr auf der Leipziger Buchmesse

22.–26.3.2017
Ab Mittwoch sind wir in Leipzig zur Buchmesse. Das Büro ist daher nicht besetzt. Sie erreichen uns wieder ab Montag, den 27. März.
Besuchen Sie uns doch einfach auf der Messe: Halle 2, Stand H 300. Wir freuen uns auf Sie!

Neu und lesenswert!

Kinder und Jugendbücher druckfrisch – vorgestellt von Christine Paxmann und Sylvia Mucke vom Eselsohr sowie von Birgit Franz (Münchner Bücherschau junior) und Katrin Hörnlein (DIE ZEIT) auf der Münchner Bücherschau junior.
Ort: Studio des Münchner Stadtmuseums
Zeit: 18.00 Uhr

März-Eselsohr unterwegs

Das März-Eselsohr kommt möglicherweise 1–2 Tage später. Aber es ist unterwegs!
Der Grund ist ein schöner: Wir haben ein extra dickes Paket für Sie geschnürt, mit zusätzlichen Seiten und Sonderbulletin "Litauen". Daher hat der Druck länger als sonst gedauert.
Vielen Dank für Ihr Verständnis, die Redaktion.

Weihnachtspause

Vom 23. Dezember bis einschließlich 6. Januar machen wir Pause und sperren in dieser Zeit das Eselsohr-Büro zu.
Wir wünschen Ihnen allen eine frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Am 7. Januar geht es dann frisch ausgeruht hier weiter.

November-Ausgabe

Liebe Leserinnen und Leser,
da wir uns im Oktober so spät noch auf der Frankfurter Buchmesse rumgetrieben haben, verspätet sich die November-Ausgabe ein wenig. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.
Ihr Eselsohr-Team

Jahresausstellung HAW

8.7.–10.7.
Auch in diesem Jahr findet wieder ein Rundgang im Department Design der HAW Hamburg statt, in dem die Design Studiengänge die Arbeiten des vergangenen Jahres präsentieren.
Eröffnung am 7. Juli mit Musik und Party im Hof, ab 22.00 Uhr.

avj-Mitgliederversammlung

15./16.06.2016
In Berlin treffen sich die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V. (avj) zu ihrer Jahresversammlung. Das Eselsohr ist vor Ort und berichtet für Sie.

Das ist doch keine Kunst!

12.06.–28.08.2016
Ralph Ruthe, Joscha Sauer und Flix (Felix Görmann), drei der profiliertesten deutschen Comic- und Cartoonzeichner sind zu Gast in der Burg Wissem Troisdorf. In der Ausstellung Das ist doch keine Kunst. Comics und Cartoons zwischen Shit happens, Nichtlustig und Schönen Töchtern zeigen sie ihre Arbeiten.

Eselsohr in Bologna

Denn nach der Messe ist vor der Messe ... Vom 3.–6. April finden Sie uns in Bologna, auf der Bologna Children's Book Fair (4.–7.4.2016)

Besuchen Sie uns auf der Leipziger Buchmesse

Vom 16. bis 20. März sind wir auf der Leipziger Buchmesse. Besuchen Sie uns an unserem Stand: Halle 2.0, Stand F 208

Neu und lesenswert

Christine Paxmann, Sylvia Mucke und Birgit Franz stellen auf der 10. Münchner Bücherschau junior am 05.03.2106, um 18.00 Uhr ihr Favoriten aus den Frühjahrsprogrammen vor

Inhalte der aktuellen Ausgabe

Heldinnen

Diese Ausgabe bietet vielleicht mehr noch als andere starke Mädchenfiguren. Sie stemmen sich schon mal gegen den einen oder anderen Trend der Moderne an. Sei es das strikte Zeitmanagement von Eltern oder deren als übertrieben empfundener
Hang zu politischer Korrektheit. Sie werden politisch oder sozial aktiv oder geben sich
bravourös der Lust am Bösesein hin. (Abb.: „Am Freitag sehen wir uns wieder“ von Karin Koch, Peter Hammer)

Phänomen Crossmedia

Eine große Anzahl Bücher widmet sich inzwischen digitalen Trends, erklären sie erklären oder sind aus ihnen heraus entstanden: Handbücher, Ratgeber, Auskopplungen … Dazu kommen Bücher, die um eine digitale Dimension erweitert wurden. Der Witz dabei: Immer mal wieder als Tod des gedruckten Buchs verschrien, bringt gerade das Digitale jüngst die Druckerpressen nur so zum Rauchen und sorgt für ein ganz neues Buch-Segment. (Abb.: „WuzzUp“ von Mr. Trashback, Loewe)

Reine Nostalgie?

Über die Segmente Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch, Sachbuch und sogar Film hinweg haben wir für Sie einige KJL-Perlen hier versammelt, die in der jüngeren oder auch schon länger vergangenen Geschichte spielen: von der nostalgischen Rückschau Erwachsener auf die eigene Kindheit bis hin zum ausgewachsenen historischen Roman, zum Beispiel an der Schwelle zwischen Mittelalter und Neuzeit angesiedelt. (Abb.: „100 Ereignisse, die die Welt verändert haben“, DK 2017)

Eselsohr-Galerie

Daniela Kohl studierte Zeichnen & Gestalten an der Freien Kunstwerkstatt München sowie Kommunikationsdesign an der FH München. Seit 2001 lebt sie als freiberufliche Illustratorin und Grafikerin in ihrer Heimatstadt München. Der Durchbruch in der Kinder- und Jugendliteratur kam 2012 mit „Mein Lotta-Leben“ (Text: Alice Pantermüller, Arena). (Foto: © Christof Stieger)

Rubriken

  • Eselsohr-Galerie: Daniela Kohl
  • IO Spot: Als ich ein Mädchen war (Katharina Grossmann-Hensel)
  • 4 Jungen, 4 Bücher: Auf sich allein gestellt (Eva Maus)
  • Extra: Kinderbuchmesse Bologna in Bildern (Christine Paxmann)
  • News, Termine
  • Die Buecherkinder lesen!/Die Besten 7
  • Vorschau/Register

Thema

  • Social Crossmedia und Reading (Sigrid Tinz)
  • Eine ganze Bibliothek für: The World of Minecraft (Sigrid Tinz)

Im Porträt

  • Mit Geschichten im Ohr zur KJL-Illustratorin: Daniela Kohl (Tina Rausch)

Blickpunkt

  • Seepromenaden, Wolkenkratzer, verspielte Muster … Kreative Herausforderungen mit Malbüchern (Ruth Rousselange)
  • Begegnung mit Martin Luther: Storm und der verbotene Brief (Heike Brillmann-Ede)

Erlesen

  • Bilderbuch
  • Geschenkbuch
  • Kinderbuch
  • Jugendbuch
  • Sachbuch

Bulletin: Beilage in dieser Ausgabe

Wortkunst und Fabulierlust

(Dichtkunst – nicht nur für Kinder)

Inhalt

  • Die Welt neu fassen: Die besondere Kraft von Lyrik (Margit Lesemann)
  • Ein Fest der Verse (4 Fragen an den Christoph Rieger, Leiter des versfest berlin)
  • Lust zum Denken wecken: Im Gespräch mit Arne Rautenberg
  • Freude an Absurdität: Die ausgelassene Bilderwelt der Sabine Wilharm
  • Poesie als Brücke: Geflüchteten Jugendlichen eine Stimme geben (Margit Lesemann)
  • Man muss besessen sein ...: Von der Schwierigkeit Lyrik zu übersetzen (Uwe-Michael Gutzschhahn im Gespräch)
  • Zeile um Zeile: Jacqueline Woodson im Gespräch (Kathrin Köller)
  • Dichertreffen in Berlin: das versfest in Bildern
Rückschau April 2017