September 2022

Themen

  • Ukrainisches & Baltisches
  • Missbrauch im Fokus
  • Spielend lernen
  • KJL-Schweiz entdecken
Kaufen Inhalte
Vorherige Ausgabe August 2022
Oktober 2022 Vorschau

Aktuelles

1982-2022

40 Jahre – das Eselsohr feiert Geburtstag!
Unser Dankeschön an alle MitarbeiterInnen, UnterstützerInnen und KundInnen:
40 Jahre ein Knickohr!

Frieden – Plakatbeilage im Eselsohr 04/2022

Unsere Herausgeberin Christine Paxmann und Daniela Filthaut, Geschäftsführerin des Gerstenberg Verlags, haben sich zur Unterstützung der Vermittler:innen in Handel und Leseförderung eine Poster-Beilage für das April-Eselsohr ausgedacht. Die Vorderseite dieses Plakats ziert ein Friedens-Motiv aus dem Bilderbuch „Als der Krieg nach Rondo kam“ des ukrainischen Künstlerpaars Romana Romanyschyn und Andrij Lessiw. Auf der Rückseite erfährt man mehr über die beiden Künstler und ihre Bücher, deren Verkaufserlöse der Gerstenberg Verlag an die polnische Stiftung Fundacja Powszechnego Czytania spendet, die ukrainische Bücher an geflüchtete Kinder in den Notunterkünften verteilt. Außerdem stellen wir auch Hilfsaktionen in Deutschland vor, wie z. B. von LesArt Berlin, der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur und dem Sankt Michaelsbund sowie einen Charity-Verkauf von Originalillustrationen aus Aljoscha Blaus Bilderbuch „Die Schlacht von Karlawatsch“, vom Illustrator selbst initiiert.
Das Bilderbuch „Als der Krieg nach Rondo kam“ erscheint im September im Gerstenberg-Verlag.

Februar-Ausgabe verspätet

Es kommt später, aber es kommt.

Bitte haben Sie ein bisschen Geduld mit uns. Die aktuelle Quarantäne- und Krankenstandslage erschwert und verzögert auch bei uns die Herstellung in allen Produktionsphasen. Daher wird sich das Februar-Eselsohr um einige Tage verspäten.

Register 2021

Jetzt online!
Gesamtregister des Jahrgangs 40 des Eselsohrs. Sie finden es wie alle Register seit 2007 in unserem Archiv unter „Downloads“ oder direkt hier:
Register 2021

Sie kommt später, aber sie kommt

Liebe LeserInnen,
die November-Ausgabe verzögert sich etwas.
Dafür finden Sie in der Ausgabe viele aktuelle Berichte von der Frankfurter Buchmesse und anderen Herbst-Events.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Das Eselsohr-Team

Münchner Bücherschau junior 2022

Hier ein Tipp für Kurzentschlossene:
Noch bis zum 2. November können sich Verlage für die Münchner Bücherschau junior 2022 anmelden. Diese findet vom 12. bis 20. März live im Münchner Stadtmuseum und mit erweitertem digitalen Angebot statt.
Was bietet die Münchner Bücherschau junior?

  • Medienausstellung: 5.000 Büchern, Hörbüchern, Kindersoftware, Spielen, Lernhilfen und Elternratgebern (vor Ort und digital)
  • Familienprogramm: Lesungen und Workshops an den Wochenenden
  • Schulklassen- und Kindergartenprogramm: Lesungen, Workshops, Buchwerkstätten (live und digital abrufbar)
  • Thematische Sonderausstellungen und Ausstellungen von (Original-)Illustrationen
    Anmeldung für die Buchausstellung unter: www.muenchner-buecherschau-junior.de

Und übrigens: Auch das Eselsohr ist wieder mit dabei. Mit „Neu & lesenswert“. Hier stellen Christine Paxmann (Herausgeberin) und Sylvie Mucke (Chefredakteurin) zusammen mit Birgit Franz ihre Lieblinge aus den Frühjahrsprogrammen für – für Kinder von 0 bis 11 Jahre.

Hallo in Frankfurt!

Die Frankfurter Buchmesse findet statt!
20.–24. Oktober 2022
Sie finden uns dort in Halle 3.0, am Stand D139.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Messe-Ausgabe digital lesen!

Liebe Leser*innen,
aufgrund der außergewöhnlichen Umstände haben wir uns entschlossen, Ihnen die Eselsohr-Ausgabe des Oktober ebenfalls als PDF zugänglich zu machen.
Hier geht es zum Oktober-Eselsohr.

Eselsohr digital lesen!

Liebe Leser*innen,
aufgrund der außergewöhnlichen Umstände haben wir uns entschlossen, Ihnen die Eselsohr-Ausgabe des März und des April als PDF zugänglich zu machen.
Hier geht es zum April-Eselsohr.
Hier geht es zum März-Eselsohr.

Buchhandlungsfinder online

WICHTIG!!!

Ein interaktiver Buchhandlungsfinder auf der Homepage des Carlsen Verlags informiert über Buchhandlungen im gesamten Bundesgebiet, bei denen weiterhin Bücher bestellt werden können: www.carlsen.de/buchhandlungen
Hier können sich sowohl Buchhandlungen also auch Comicläden eintragen und Endkund*innen über ihren aktuellen Service und außergewöhnliche Aktionen informieren.

Damit lässt sich schnell und problemlos herausfinden, wo sich die nächstgelegene Buchhandlung befindet, wie bestellt werden kann und ob geliefert wird oder eine Abholmöglichkeit eingerichtet ist.

"Neu & lesenswert" online

Liebe Leser*innen,
unsere Empfehlungsliste zur Veranstaltung „Neu & lesenswert“ zur Veranstaltung auf der Münchner Bücherschau junior ist jetzt online:
PDF-Download „Empfehlungsliste Frühjahr 2020“
Hier finden Sie unsere Empfehlungen aus dem Frühjahrsprogrammen der Verlage – vom Pappbuch über Bilderbücher und Sachbücher bis hin zu Kinderbüchern.

Neu und lesenswert 2020

Save the Date!
Münchner Bücherschau junior

Am 8. März 2020 stellen wir Ihnen im Rahmen der „Neu und lesenswert: Kinderbücher druckfrisch“ wieder die besten Neuerscheinungen des Frühjahrs vor.
Veranstaltung für Erzieher, Lehrer, Eltern, Buchhändler, Bibliothekare
Tipps für die Altersgruppe: 0 bis 11 Jahre
Ort: Studio des Münchner Stadtmuseums
Zeit: 11.00–13.30 Uhr
Referenten: Sylvia Mucke, Christine Paxmann, Birgit Franz

Leipziger Buchmesse 2020

Eselsohr in Leipzig

Vom 12. bis 15. März finden Sie das Eselsohr auf der Leipziger Buchmesse. Besuchen Sie uns doch einfach an unserem Stand:
Halle, 2, Stand H 300

November-Eselsohr

Liebe Leserinnen und Leser,
da wir gerade erst von der Buchmesse in Frankfurt zurückgekommen sind, kann es sein, dass Sie die November-Ausgabe ein wenig verspätet erreicht. Wir liegen aber schon in den letzten Zügen und bringen die Ausgabe so schnell wie möglich auf den Weg.
Ihr Eselsohr-Team

Eselsohr in Frankfurt

Vom 15. bis 20. Oktober finden Sie uns wieder in Frankfurt auf der Buchmesse.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns am Stand in Halle 3.0, Stand H 142!

April-Ausgabe verspätet

Liebe Leserinnen und Leser,
da wir unbedingt noch den Messebericht Leipzig in die April-Ausgabe nehmen wollten, verzögert sich deren Erscheinen leider ein wenig.
Wir bitten um Ihre Geduld und hoffen auf Ihr Verständnis.
Das Eselsohr-Team

Save the Date!

Münchner Bücherschau junior

Am 17. März 2019 stellen wir Ihnen im Rahmen der „Neu und lesenswert: Kinderbücher druckfrisch“ wieder die besten Neuerscheinungen des Frühjahrs vor.
Veranstaltung für Erzieher, Lehrer, Eltern, Buchhändler, Bibliothekare
Tipps für die Altersgruppe: 0 bis 11 Jahre
Ort: Studio des Münchner Stadtmuseums
Zeit: 11.00–13.30 Uhr
Referenten: Sylvia Mucke, Christine Paxmann, Birgit Franz

Eselsohr 02/2019 verspätet

Aufgrund technischer Probleme unseres Druckers erscheint die Februar-Ausgabe (inklusive Bulletin zur tschechischen KJL) verspätet. Vielen Dank für eure Geduld und eurer Verständnis!
Die Eselsohren

Frohes neues Jahr!

Das Eselsohr-Team wünscht all unseren Kunden, Mitarbeitern und Freunden des Eselsohrs ein frohes, glückliches und gesundes neues Jahr!

Eselsohr in Oldenburg

Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Oldenburg
ab 15 Uhr Lesung der Nominierten
Moderation: Christine Paxmann (Jurymitglied)
Ort: Kinderbibliothek, Peterstraße 1

Eselsohr in Volkach

Vortrag Christine Paxmann:
„Georgiens Vögel. Bildersprache zwischen Europa und Asien“
Ort: Akademie für Kinder- und Jugendliteratur Volkach, Schelfenhaus Volkach

Frankfurter Buchmesse

10.–14.10.2018
Besuchen Sie uns auf der Frankfurter Buchmesse!
Halle 3.0, Stand H 142

12.10.18, 14.30 Uhr
Diskussion zur georgischen Bilderbuchillustration mit Nord Süd Verleger Herwig Bitsche, Roswitha Budeus-Budde (SZ), Otar Karalaschwili (Georgien), Moderation: Christine Paxmann

Bologna ruft

Liebe Leserinnen und Leser, vom 2. bis 5. April sind wir für Sie in Bologna – auf der Internationalen Kinderbuchmesse. Daher sind wir erst ab dem 6. April wieder im Büro zu erreichen.

Eselsohr auf der Leipziger Buchmesse

22.–26.3.2017
Ab Mittwoch sind wir in Leipzig zur Buchmesse. Das Büro ist daher nicht besetzt. Sie erreichen uns wieder ab Montag, den 27. März.
Besuchen Sie uns doch einfach auf der Messe: Halle 2, Stand H 300. Wir freuen uns auf Sie!

Neu und lesenswert!

Kinder und Jugendbücher druckfrisch – vorgestellt von Christine Paxmann und Sylvia Mucke vom Eselsohr sowie von Birgit Franz (Münchner Bücherschau junior) und Katrin Hörnlein (DIE ZEIT) auf der Münchner Bücherschau junior.
Ort: Studio des Münchner Stadtmuseums
Zeit: 18.00 Uhr

März-Eselsohr unterwegs

Das März-Eselsohr kommt möglicherweise 1–2 Tage später. Aber es ist unterwegs!
Der Grund ist ein schöner: Wir haben ein extra dickes Paket für Sie geschnürt, mit zusätzlichen Seiten und Sonderbulletin "Litauen". Daher hat der Druck länger als sonst gedauert.
Vielen Dank für Ihr Verständnis, die Redaktion.

Weihnachtspause

Vom 23. Dezember bis einschließlich 6. Januar machen wir Pause und sperren in dieser Zeit das Eselsohr-Büro zu.
Wir wünschen Ihnen allen eine frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Am 7. Januar geht es dann frisch ausgeruht hier weiter.

November-Ausgabe

Liebe Leserinnen und Leser,
da wir uns im Oktober so spät noch auf der Frankfurter Buchmesse rumgetrieben haben, verspätet sich die November-Ausgabe ein wenig. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.
Ihr Eselsohr-Team

Jahresausstellung HAW

8.7.–10.7.
Auch in diesem Jahr findet wieder ein Rundgang im Department Design der HAW Hamburg statt, in dem die Design Studiengänge die Arbeiten des vergangenen Jahres präsentieren.
Eröffnung am 7. Juli mit Musik und Party im Hof, ab 22.00 Uhr.

avj-Mitgliederversammlung

15./16.06.2016
In Berlin treffen sich die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V. (avj) zu ihrer Jahresversammlung. Das Eselsohr ist vor Ort und berichtet für Sie.

Das ist doch keine Kunst!

12.06.–28.08.2016
Ralph Ruthe, Joscha Sauer und Flix (Felix Görmann), drei der profiliertesten deutschen Comic- und Cartoonzeichner sind zu Gast in der Burg Wissem Troisdorf. In der Ausstellung Das ist doch keine Kunst. Comics und Cartoons zwischen Shit happens, Nichtlustig und Schönen Töchtern zeigen sie ihre Arbeiten.

Eselsohr in Bologna

Denn nach der Messe ist vor der Messe ... Vom 3.–6. April finden Sie uns in Bologna, auf der Bologna Children's Book Fair (4.–7.4.2016)

Besuchen Sie uns auf der Leipziger Buchmesse

Vom 16. bis 20. März sind wir auf der Leipziger Buchmesse. Besuchen Sie uns an unserem Stand: Halle 2.0, Stand F 208

Neu und lesenswert

Christine Paxmann, Sylvia Mucke und Birgit Franz stellen auf der 10. Münchner Bücherschau junior am 05.03.2106, um 18.00 Uhr ihr Favoriten aus den Frühjahrsprogrammen vor

Inhalte der aktuellen Ausgabe

Ukrainisches & Baltisches

Seit dem erneuten Kriegsausbruch in der Ukraine ist ein alter Schrecken über die ehemaligen sowjetischen Staaten hereingebrochen. Die russische Expansionspolitik hat seitdem viel in Bewegung gesetzt. Trotz Schwierigkeiten in der Vergangenheit hat das Baltikum in dieser Krise zusammengehalten und gegenüber der Ukraine unglaubliche Solidarität bewiesen. Aus diesem aktuellen Anlass sollen hier ukrainische und baltische Geschichten gelesen werden, aus alten Quellen und Erinnerungen neu zusammengetragen legen sie den Schwerpunkt auf Sprache sowie Kultur, die differiert, aber auch verbindet. (Abb.: „ΡΙΠΚΑ – Das Rübchen“ v. Romana Romanyschyn u. Andrij Lessiw, Baobab)

Missbrauch im Fokus

Was ist Missbrauch, wann beginnt er? Kann man seinem Gefühl trauen, das sagt: Das ist nicht richtig? Welches Gewicht hat ein Nein, egal wie laut? Missbrauch passiert Tag für Tag und doch in überraschenden Situationen. In der Familie, im Freundeskreis, in der Schule, der Freizeit. Welche Folgen hat die Tat für die Opfer? Lassen sich Vorzeichen erkennen, lässt sich Missbrauch sogar verhindern? In Fiktion und Sachtext stellen wir Bücher rund ums Thema vor. Zum Sensibilisieren, Mutmachen, Handeln. (Abb.: „Das komische Gefühl“ v. Hans Christian Schmidt u. Andreas Német, Klett Kinderbuch)

Spielend lernen

Gesellschaftsspiele sind ein toller Zeitvertreib und können dabei helfen, pandemiebedingte Lernlücken zu schließen. Denn tatsächlich gibt es einige Produkte, mit denen sich Kinder und Jugendliche in Bereichen wie Mathematik, Deutsch, Erdkunde und Englisch verbessern können. Nachfolgend ein paar besonders gelungene Titel, um bei schulischem Stoff spielerisch „am Ball“ zu bleiben. (Abb.: „Würfelblitz“ v. Steffen Benndorf, Steffen Spiele)

Künstler*in des Monats

Christiane Fürtges wurde in Mülheim an der Ruhr geboren. Sie studierte an der Folkwangschule in Essen Kommunikationsdesign mit dem Schwerpunkt Illustration und freie Zeichnung. Seit ihrem Diplom 2003 arbeitet sie als freie Illustratorin in Mülheim an der Ruhr. (Foto: © Emmquadrat)

Rubriken

  • Künstler*in des Monats: Christiane Fürtges
  • Spiele News: Spielend lernen! So macht es Spaß, in der Schule Schritt für Schritt besser zu werden von Tanja Liebmann-Décombe
  • 4 Jungen, 4 Bücher: Selbstbewusst gelesen von Eva Maus
  • Aktuelles: Das war | Das ist | Das kommt
  • Die Besten 7 | Termine
  • Register | Impressum | Vorschau

Thema

  • „[M]ein Herz ist auf der ganzen Welt verteilt!“ Ukrainische und baltische Geschichten: eine kulturelle Annäherung von Alexia Panagiotidis
  • Gelungenes Leuchtturmprojekt von Renate Grubert

Im Porträt

  • Einfühlsam und poetisch – die Bilder von Christiane Fürtges von Margit Lesemann

Extra

  • Viel mehr als nur Heidi – auf KJLEntdeckungsreise in der Schweiz von Regina Peters

Blickpunkt

  • Vom Umgang mit sexualisierter Gewalt von Heike Brillmann-Ede

Erlesen

  • BilderBuch
  • Comic
  • KinderBuch
  • JugendBuch
  • SachBuch

Esel des Monats

Tom Gault/Jörg Mühle (Übers.): Der kleine Holzroboter und die Baumstumpfprinzessin.
A. d. Engl., Moritz 2022, 32 S., ab 4

Ein gar nicht hölzernes Märchen

Bei fortpflanzungsgestörten Märchenkönigen werden Nachwuchsfragen natürlich ganz anders gelöst als in der modernen Reproduktionsmedizin. Logisch. Wie einfallsreich das sein kann, belegt die Geschichte Der kleine Holzroboter und die Baumstumpfprinzessin. Hier werden nicht nur Genres gegen den Strich gebürstet, sondern auch Erwartungen an eine gute kleine Geschichte weit übertroffen. Doch von vorne. Es waren einmal Frau und Herr König, die auf normalem Weg keine Kinder bekamen, also hatte jeder von ihnen einen anderen Beschaffungsplan. Eine Erfinderin und eine Hexe sollen es richten. Die eine kreiert einen Baumstumpf, der via richtiges Sprüchlein zur Prinzessin wird; die andere bastelt einen Roboter – aus Holz. Die ungleichen Geschwister werden unzertrennlich. (…)
Köstlich, alterslos lesbar und der Beweis, dass „niedlich“ nicht automatisch „Kitsch und süß“ bedeutet, sondern bravouröse Erzählkunst in Wort und Bild auf nur 32 Seiten.

Christine Paxmann

(mehr dazu im Eselsohr 09/22, S. 13)

Rückschau August 2022
Oktober 2022 Vorschau