Dezember 2016

Themen

  • Thriller & Krimis für Groß & Klein
  • Märchen
  • Geschenkbücher
  • Mit Bulletin: Stiftungen
Kaufen Inhalte
Vorherige Ausgabe November 2016
Januar 2017 Vorschau

Aktuelles

November-Ausgabe

Liebe Leserinnen und Leser,
da wir uns im Oktober so spät noch auf der Frankfurter Buchmesse rumgetrieben haben, verspätet sich die November-Ausgabe ein wenig. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.
Ihr Eselsohr-Team

Jahresausstellung HAW

8.7.–10.7.
Auch in diesem Jahr findet wieder ein Rundgang im Department Design der HAW Hamburg statt, in dem die Design Studiengänge die Arbeiten des vergangenen Jahres präsentieren.
Eröffnung am 7. Juli mit Musik und Party im Hof, ab 22.00 Uhr.

avj-Mitgliederversammlung

15./16.06.2016
In Berlin treffen sich die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V. (avj) zu ihrer Jahresversammlung. Das Eselsohr ist vor Ort und berichtet für Sie.

Das ist doch keine Kunst!

12.06.–28.08.2016
Ralph Ruthe, Joscha Sauer und Flix (Felix Görmann), drei der profiliertesten deutschen Comic- und Cartoonzeichner sind zu Gast in der Burg Wissem Troisdorf. In der Ausstellung Das ist doch keine Kunst. Comics und Cartoons zwischen Shit happens, Nichtlustig und Schönen Töchtern zeigen sie ihre Arbeiten.

Eselsohr in Bologna

Denn nach der Messe ist vor der Messe ... Vom 3.–6. April finden Sie uns in Bologna, auf der Bologna Children's Book Fair (4.–7.4.2016)

Besuchen Sie uns auf der Leipziger Buchmesse

Vom 16. bis 20. März sind wir auf der Leipziger Buchmesse. Besuchen Sie uns an unserem Stand: Halle 2.0, Stand F 208

Neu und lesenswert

Christine Paxmann, Sylvia Mucke und Birgit Franz stellen auf der 10. Münchner Bücherschau junior am 05.03.2106, um 18.00 Uhr ihr Favoriten aus den Frühjahrsprogrammen vor

Inhalte der aktuellen Ausgabe

Krimis & Thriller

Sie gehören schon bei den jungen Lesern zu den Dauerbrennern. Da wundert es nicht, dass kaum ein Verlag dieses Segment auslässt. Tiere, Kinder, Pärchen, Banden, kaum eine Konstellation, die bei der großen Detektivspielerei nicht vertreten wäre. (Abb.: Der Blog des geheimnisvollen Sherwood Holmes, Bd. 1 von Neumayer/von Knorre (Illu.), Knesebeck 2016)

Märchenonkel

Die Brüder Grimm und Walt Disney haben so einige Gemeinsamkeiten. Sowohl die Grimms als auch Walt Disney haben in ihrem jeweiligen Jahrhundert dem Märchenerzählen eine neue Form und eine andere Bedeutung verliehen. Aktuelle Biografie-Hörbücher nähern sich Leben und Wirken dieser großen Geschichtenspinner. (Abb.: Walt Disney – Zeichner unserer Träume von Ute Welteroth, Headroom 2016)

Auftritt Akim

„Akim rennt, übersetzt von Tobias Scheffel, erschienen im Moritz Verlag, wurde 2014 mit dem Deutschen Jugendliteratur Preis und dem Katholischen Kinder- und Jugendbuch Preis ausgezeichnet und steht auf zahlreichen Empfehlungslisten, auch für den Schulunterricht. Jetzt hat das Bilderbuch dank „compagnie toit végétal“ das Theater erobert (Abb.: Plakat „Akim rennt“).

Eselsohr-Galerie

Alexander Steffensmeier, geboren 1977 in Lippstadt, studierte Design mit dem Schwerpunkt Illustration an der FH Münster. Seit 2003 ist er als freier Illustrator tätig, zur Zeit in der Ateliergemeinschaft Hafenstraße in Münster. Sein beliebtester Character ist die Kuh Lieselotte. (Foto: © Frischmuth/Packwitz)

Rubriken

  • Eselsohr-Galerie: Alexander Steffensmeier
  • App des Monats: Abenteuerreise durch das Werk Paul Klees
  • Kommentar: Vorsatz, Nachsatz, Bonussatz …
  • 4 Jungen, 4 Bücher: Die Welt ist voller Farbe …
  • News, Termine
  • Die Buecherkinder lesen!/Die Besten 7
  • Vorschau/Register

Thema

  • Heiße Spuren (Krimis für Groß und Klein)
  • Märchenerzähler im 19. und 20. Jahrhundert
  • Alte Märchen, neue Bilder
  • Strickkunst mit Haken

Im Porträt

  • Geschichten aus dem Alltag – Alexander Steffensmeier
  • „Ich möchte weiterhin Geschichten schreiben, von denen die Leute denken, dass Kinder sie nicht lesen sollten!“ (Alex Gino)
  • Mit Bildern Geschichten erzählen – auf den Spuren von William Grill

Extra

-„Akim rennt“ auf der Bühne

  • „Bücherlese“ in Volkach
  • Von den (digitalen) Medien ersetzt? Oder: Am Ende nur bessere Drogenhändler?

Blickpunkt

  • Paper Love
  • IO Spot: Sägen, kleben, häkeln

Erlesen

  • Bilderbuch
  • Kinderbuch
  • Jugendbuch
  • Sachbuch

Esel des Monats

Anne-Laure Bondoux: Bella Rossas anderes Glück. A. d. Frz. v. Maja von Vogel, Carlsen 2016
336 S., ab 14, € 17,99 (D), € 18,50 (A)
ISBN 978-3-551-583222-2

Zipper

Wild wild West, attraktives Vollweib, schlimmes, schlimmes Hinterland. Ein versoffener Vater, eine verschwundene Mutter. Das alles Mitte des 19. Jahrhunderts. Es könnte ein saloonrustikales Dramolette werden, wenn nicht Anne-Laure Bondoux, eine der besten Erzählerinnen unserer Zeit, es (bereits vor zehn Jahren) geschrieben hätte. Ihr Storytelling ist eine explosive Mischung aus lateinamerikanischem Sound à la Allende und Marques und sehr europäischem Womans-Lib-Erbe.
Bondoux’ Figuren sind emanzipierte Frauen, Mütter, Macherinnen, Märchenerzählerinnen, aber auch Romantikerinnen und Realistinnen in einem. Will man jungen Frauen von heute etwas zu den Möglichkeiten ihres Geschlechts erzählen, dann gibt man ihnen Bondoux zu lesen.
(...)

(mehr im Eselsohr 12/16, S. 27)

Bulletin: Beilage in dieser Ausgabe

Stiftungen in der KJL

(Ideen entwickeln und möglich machen durch Förderungen und Kooperationen)

Inhalt

  • Leseförderung für Schüler: die SK Stiftung Kultur
  • kulturkind – Raum für Vielfalt: Hürden und Möglichkeiten der Kulturfinanzierung
  • Westöstliche Brückenbauer: ViVaVostok bringt KJL aus Mittel- und Osteuropa
  • Die Lese-Lobby: Stiftung Lesen und ihre Initiativen
  • LitCam: Grenzenloses Lernen mit der Frankfurt Book Fair Literacy Campaign
  • Lesen, schreiben, frei sein: Die Valerian Arsène Verny Stiftung
  • Hörclubs der Stiftung Zuhören (Interview: Manja Cocos, Projektleiterin Hörclubs Hessen)
  • BücherBilderKunst: Stiftung Buchkunst und Stiftung Illustration
  • Förderung der jüngsten Autoren: Schreibwettbewerbe, Schreibwerkstätten & Co.
  • Wunderliche Stiftungswelt (gesammelt und aufgezeichnet im wirklichen Leben)
Rückschau November 2016
Januar 2017 Vorschau