Februar 2021

Themen

  • Natur im Buch
  • Illustrationskunst
  • Video-Buchvorstellung
  • Info aus Hörmedien
Kaufen Inhalte
Vorherige Ausgabe Januar 2021

Aktuelles

Messe-Ausgabe digital lesen!

Liebe Leser*innen,
aufgrund der außergewöhnlichen Umstände haben wir uns entschlossen, Ihnen die Eselsohr-Ausgabe des Oktober ebenfalls als PDF zugänglich zu machen.
Hier geht es zum Oktober-Eselsohr.

Eselsohr digital lesen!

Liebe Leser*innen,
aufgrund der außergewöhnlichen Umstände haben wir uns entschlossen, Ihnen die Eselsohr-Ausgabe des März und des April als PDF zugänglich zu machen.
Hier geht es zum April-Eselsohr.
Hier geht es zum März-Eselsohr.

Buchhandlungsfinder online

WICHTIG!!!

Ein interaktiver Buchhandlungsfinder auf der Homepage des Carlsen Verlags informiert über Buchhandlungen im gesamten Bundesgebiet, bei denen weiterhin Bücher bestellt werden können: www.carlsen.de/buchhandlungen
Hier können sich sowohl Buchhandlungen also auch Comicläden eintragen und Endkund*innen über ihren aktuellen Service und außergewöhnliche Aktionen informieren.

Damit lässt sich schnell und problemlos herausfinden, wo sich die nächstgelegene Buchhandlung befindet, wie bestellt werden kann und ob geliefert wird oder eine Abholmöglichkeit eingerichtet ist.

"Neu & lesenswert" online

Liebe Leser*innen,
unsere Empfehlungsliste zur Veranstaltung „Neu & lesenswert“ zur Veranstaltung auf der Münchner Bücherschau junior ist jetzt online:
PDF-Download „Empfehlungsliste Frühjahr 2020“
Hier finden Sie unsere Empfehlungen aus dem Frühjahrsprogrammen der Verlage – vom Pappbuch über Bilderbücher und Sachbücher bis hin zu Kinderbüchern.

Neu und lesenswert 2020

Save the Date!
Münchner Bücherschau junior

Am 8. März 2020 stellen wir Ihnen im Rahmen der „Neu und lesenswert: Kinderbücher druckfrisch“ wieder die besten Neuerscheinungen des Frühjahrs vor.
Veranstaltung für Erzieher, Lehrer, Eltern, Buchhändler, Bibliothekare
Tipps für die Altersgruppe: 0 bis 11 Jahre
Ort: Studio des Münchner Stadtmuseums
Zeit: 11.00–13.30 Uhr
Referenten: Sylvia Mucke, Christine Paxmann, Birgit Franz

Leipziger Buchmesse 2020

Eselsohr in Leipzig

Vom 12. bis 15. März finden Sie das Eselsohr auf der Leipziger Buchmesse. Besuchen Sie uns doch einfach an unserem Stand:
Halle, 2, Stand H 300

November-Eselsohr

Liebe Leserinnen und Leser,
da wir gerade erst von der Buchmesse in Frankfurt zurückgekommen sind, kann es sein, dass Sie die November-Ausgabe ein wenig verspätet erreicht. Wir liegen aber schon in den letzten Zügen und bringen die Ausgabe so schnell wie möglich auf den Weg.
Ihr Eselsohr-Team

Eselsohr in Frankfurt

Vom 15. bis 20. Oktober finden Sie uns wieder in Frankfurt auf der Buchmesse.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns am Stand in Halle 3.0, Stand H 142!

April-Ausgabe verspätet

Liebe Leserinnen und Leser,
da wir unbedingt noch den Messebericht Leipzig in die April-Ausgabe nehmen wollten, verzögert sich deren Erscheinen leider ein wenig.
Wir bitten um Ihre Geduld und hoffen auf Ihr Verständnis.
Das Eselsohr-Team

Save the Date!

Münchner Bücherschau junior

Am 17. März 2019 stellen wir Ihnen im Rahmen der „Neu und lesenswert: Kinderbücher druckfrisch“ wieder die besten Neuerscheinungen des Frühjahrs vor.
Veranstaltung für Erzieher, Lehrer, Eltern, Buchhändler, Bibliothekare
Tipps für die Altersgruppe: 0 bis 11 Jahre
Ort: Studio des Münchner Stadtmuseums
Zeit: 11.00–13.30 Uhr
Referenten: Sylvia Mucke, Christine Paxmann, Birgit Franz

Eselsohr 02/2019 verspätet

Aufgrund technischer Probleme unseres Druckers erscheint die Februar-Ausgabe (inklusive Bulletin zur tschechischen KJL) verspätet. Vielen Dank für eure Geduld und eurer Verständnis!
Die Eselsohren

Frohes neues Jahr!

Das Eselsohr-Team wünscht all unseren Kunden, Mitarbeitern und Freunden des Eselsohrs ein frohes, glückliches und gesundes neues Jahr!

Eselsohr in Oldenburg

Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Oldenburg
ab 15 Uhr Lesung der Nominierten
Moderation: Christine Paxmann (Jurymitglied)
Ort: Kinderbibliothek, Peterstraße 1

Eselsohr in Volkach

Vortrag Christine Paxmann:
„Georgiens Vögel. Bildersprache zwischen Europa und Asien“
Ort: Akademie für Kinder- und Jugendliteratur Volkach, Schelfenhaus Volkach

Frankfurter Buchmesse

10.–14.10.2018
Besuchen Sie uns auf der Frankfurter Buchmesse!
Halle 3.0, Stand H 142

12.10.18, 14.30 Uhr
Diskussion zur georgischen Bilderbuchillustration mit Nord Süd Verleger Herwig Bitsche, Roswitha Budeus-Budde (SZ), Otar Karalaschwili (Georgien), Moderation: Christine Paxmann

Bologna ruft

Liebe Leserinnen und Leser, vom 2. bis 5. April sind wir für Sie in Bologna – auf der Internationalen Kinderbuchmesse. Daher sind wir erst ab dem 6. April wieder im Büro zu erreichen.

Eselsohr auf der Leipziger Buchmesse

22.–26.3.2017
Ab Mittwoch sind wir in Leipzig zur Buchmesse. Das Büro ist daher nicht besetzt. Sie erreichen uns wieder ab Montag, den 27. März.
Besuchen Sie uns doch einfach auf der Messe: Halle 2, Stand H 300. Wir freuen uns auf Sie!

Neu und lesenswert!

Kinder und Jugendbücher druckfrisch – vorgestellt von Christine Paxmann und Sylvia Mucke vom Eselsohr sowie von Birgit Franz (Münchner Bücherschau junior) und Katrin Hörnlein (DIE ZEIT) auf der Münchner Bücherschau junior.
Ort: Studio des Münchner Stadtmuseums
Zeit: 18.00 Uhr

März-Eselsohr unterwegs

Das März-Eselsohr kommt möglicherweise 1–2 Tage später. Aber es ist unterwegs!
Der Grund ist ein schöner: Wir haben ein extra dickes Paket für Sie geschnürt, mit zusätzlichen Seiten und Sonderbulletin "Litauen". Daher hat der Druck länger als sonst gedauert.
Vielen Dank für Ihr Verständnis, die Redaktion.

Weihnachtspause

Vom 23. Dezember bis einschließlich 6. Januar machen wir Pause und sperren in dieser Zeit das Eselsohr-Büro zu.
Wir wünschen Ihnen allen eine frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Am 7. Januar geht es dann frisch ausgeruht hier weiter.

November-Ausgabe

Liebe Leserinnen und Leser,
da wir uns im Oktober so spät noch auf der Frankfurter Buchmesse rumgetrieben haben, verspätet sich die November-Ausgabe ein wenig. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.
Ihr Eselsohr-Team

Jahresausstellung HAW

8.7.–10.7.
Auch in diesem Jahr findet wieder ein Rundgang im Department Design der HAW Hamburg statt, in dem die Design Studiengänge die Arbeiten des vergangenen Jahres präsentieren.
Eröffnung am 7. Juli mit Musik und Party im Hof, ab 22.00 Uhr.

avj-Mitgliederversammlung

15./16.06.2016
In Berlin treffen sich die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V. (avj) zu ihrer Jahresversammlung. Das Eselsohr ist vor Ort und berichtet für Sie.

Das ist doch keine Kunst!

12.06.–28.08.2016
Ralph Ruthe, Joscha Sauer und Flix (Felix Görmann), drei der profiliertesten deutschen Comic- und Cartoonzeichner sind zu Gast in der Burg Wissem Troisdorf. In der Ausstellung Das ist doch keine Kunst. Comics und Cartoons zwischen Shit happens, Nichtlustig und Schönen Töchtern zeigen sie ihre Arbeiten.

Eselsohr in Bologna

Denn nach der Messe ist vor der Messe ... Vom 3.–6. April finden Sie uns in Bologna, auf der Bologna Children's Book Fair (4.–7.4.2016)

Besuchen Sie uns auf der Leipziger Buchmesse

Vom 16. bis 20. März sind wir auf der Leipziger Buchmesse. Besuchen Sie uns an unserem Stand: Halle 2.0, Stand F 208

Neu und lesenswert

Christine Paxmann, Sylvia Mucke und Birgit Franz stellen auf der 10. Münchner Bücherschau junior am 05.03.2106, um 18.00 Uhr ihr Favoriten aus den Frühjahrsprogrammen vor

Inhalte der aktuellen Ausgabe

Natur im Buch

Bei welchen Tierarten der Papa die Erziehung übernimmt, wie Vögel ihre Zuneigung zeigen und warum Bienen eigentlich so wichtig für die Natur sind – das alles können bereits Entdecker und Forscher ab 3 Jahren in ersten Sachbüchern lernen. Sie bieten neben ersten Fakten für ein umfassendes Allgemeinwissen auch faszinierende Details. Bestimmungsbücher und Naturführer machen die Ausflüge in Wiesen, Wälder und Felder zu einer rundum spannenden Lern- und Spielerfahrung. Für Groß und Klein. (Abb.: „Tiere und Pflanzen entdecken“ v. Bob Bampton u. Gerline Keller, Schwager & Steinlein)

Faszination Sachbuch

Leseförderung für Jungen bedeutete lange Zeit insbesondere einen Fokus auf Sachliteratur. Das stets abrufbare Wissen im Internet hat deren Relevanz und damit auch ihre Attraktivität für junge Leser geschwächt. Die Faszination der Natur, ihre Vielfalt, Schönheit und Bedrohlichkeit lässt sich aber mit toll gestalteten und ideenreichen Titeln der Sachliteratur – und übrigens auch der erzählenden Kinder- und Jugendliteratur – ganz besonders anschaulich entdecken. Nicht nur für Jungen!
(Abb.: „Käfer, Bienen, Spinnen“ v. Jess French u. Claire McElfatrick, DK)

Video-Buchvorstellung

„So lernst auch du, ein Buch vorzustellen“ In der Schulbibliothek der Eduard-Mörike-Grundschule in Berlin-Nord-Neukölln gibt es seit Mitte Oktober zwei Videotutorials. Kinder der 5. und der 6. Grundschulkassen erklären in zwei rund achtminütigen Videos, wie sie Schritt für Schritt ein Buch vorstellen und wie Kinder aus anderen Schulklassen dies leicht selbst machen können. Wir befragten dazu Svenja Claussen, die Leiterin der Schulbibliothek. (Foto: © Svenja Claussen)

Künstler*in des Monats

Lucia Zamolo, geb. 1991 in Münster, studierte Design (Schwerpunkt: Illustration & Kommunikation) an der Münster School of Design sowie Bildungswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Sie arbeitet als freie Illustratorin und Grafikerin. 2019 wurde ihre Bachelor-Arbeit „Rot ist doch schön“ zum Thema Menstruation, entstanden in Zusammenarbeit mit der Autorin und Gynäkologin Dr. Hofmann, von Bohem Press umgesetzt. Ihr zweites Buch „Elefant auf der Brust – oder: Warum sich Liebeskummer lohnt“ erscheint im Frühjahr 2021. Lucia widmet sich dem Thema mit so viel Humor und Klarheit, dass das Buch selbst schon wie eine Kur gegen trübe Gedanken hilft. (Foto: © Lea Mara Wilper)

Rubriken

  • Künstler*in des Monats: Lucia Zamolo
  • Vorabdruck: Die fabelhafte Rosalie (Ueberreuter) von Andrea Schütze und Màriam Ben-Arab
  • 4 Jungen, 4 Bücher: Bedrohliche, ekelige, faszinierende Natur von Eva Maus
  • Besonders im Hörbuch: Was Sache ist von Lothar Sand
  • Blickpunkt: Vom Stein des Anstoßes zum Vorbild – Pippi Langstrumpf ist inzwischen stolze 75 Jahre alt von Charlotte Vybiral
  • Leseförderung: Videotutorials: Digitale Buchvorstellung in der Schulbibliothek von Frank Sommer und Svenja Claussen
  • Das war | Das ist | Das kommt
  • Register/Impressum/Vorschau

Thema

  • Berührende Tiergeschichten, die Groß und Klein erreichen von Adrian Kilb
  • Spannende & verblüffende Sachgeschichten über Tiere aller Art von Adrian Kilb
  • Naturführer für kleine und große Hobbyforscher von Helene Kilb
  • Zeitschriften für junge Leute mit Weitblick von Julia Süßbrich

Im Porträt

  • Innenwelten, in zarte Striche gekleidet – ein Porträt der Autorin und Illustratorin Lucia Zamolo von Meritxell Piel
  • „Weil in jedem Abgrund auch ein Glitzern liegt“ – im Gespräch mit Autorin und Performance-Künstlerin Tania Witte von Meritxell Piel
  • Der Sound einer Generation – Lili Aschoff im Porträt von Christine Paxmann

Erlesen

  • Bilderbuch
  • Kinderbuch
  • Jugendbuch
  • Sachbuch

Esel des Monats

Lili Aschoff: Das Leben ist hart.
Benimmbuch für junge Leute.
Klinkhardt & Biermann 2021,
132 S., ab 14

Jammer nicht, mach einfach!

Um es gleich zu sagen: Dieses Buch ist inhaltlich, gestalterisch, soundmäßig so ziemlich das Allerbeste, was man sich zum Einstieg in dieses Jahr, zum Einstieg in ein neues Lebensalter, zum Nachlesen für vergangene Lebensalter, zum Verschenken an den Nachwuchs und zum vor die elterliche Nase Halten wünschen kann. Es schaut rattenscharf aus, hält die Balance zwischen eleganter Typo und rotzfrecher Illu, bestehend aus Foto und Zeichen-Collage. Und es hat eine Riesen-Message! Benutze deinen Verstand! Und das zum Thema Benimm!
(…) Nein, man muss kein Vegan-Apostel mit Missionarscharakter sein, man darf eine Meinung haben und für eine gute Sache auf die Straße gehen. Nicht kochen können und stattdessen Essen bestellen ist unlustig und jeden Mist posten auch. Aschoff verpackt das charmant streng und augenzwinkernd, und das gleich zweifach. Typografisch wird so manches handschriftlich gehighlightet. Das macht Laune und sieht gut aus.
(…) Das Buch ist eine Zeitgeistphilosophie, die man getrost bei passenden Situationen auf den Tisch knallen darf. Zum Beispiel beim Besuch einer Bar, wenn sich einer gegenüber dem Servicepersonal aufführt wie der Rotz am Ärmel. Dafür spendet der Ratgeber ein Extrakapitel für alle Arroganzlinge dieser Welt.
Es ist das perfekte Buch für die Quarterlife-Crisis und ein Credo an: Mach dein Ding und hör auf zu jammern. Solche Bücher braucht diese Zeit! Mehr!!!
Christine Paxmann

(mehr dazu im Eselsohr 02/2021, S. 31)

Rückschau Januar 2021