April 2020

Themen

  • Social Media & Technologien
  • Gendermarketing
  • Deutscher Jugendliteraturpreis
  • Spiele-Trends & Novis
Kaufen Inhalte
Vorherige Ausgabe März 2020

Aktuelles

Buchhandlungsfinder online

WICHTIG!!!

Ein interaktiver Buchhandlungsfinder auf der Homepage des Carlsen Verlags informiert über Buchhandlungen im gesamten Bundesgebiet, bei denen weiterhin Bücher bestellt werden können: www.carlsen.de/buchhandlungen
Hier können sich sowohl Buchhandlungen also auch Comicläden eintragen und Endkund*innen über ihren aktuellen Service und außergewöhnliche Aktionen informieren.

Damit lässt sich schnell und problemlos herausfinden, wo sich die nächstgelegene Buchhandlung befindet, wie bestellt werden kann und ob geliefert wird oder eine Abholmöglichkeit eingerichtet ist.

"Neu & lesenswert" online

Liebe Leser*innen,
unsere Empfehlungsliste zur Veranstaltung „Neu & lesenswert“ zur Veranstaltung auf der Münchner Bücherschau junior ist jetzt online:
PDF-Download „Empfehlungsliste Frühjahr 2020“
Hier finden Sie unsere Empfehlungen aus dem Frühjahrsprogrammen der Verlage – vom Pappbuch über Bilderbücher und Sachbücher bis hin zu Kinderbüchern.

Neu und lesenswert 2020

Save the Date!
Münchner Bücherschau junior

Am 8. März 2020 stellen wir Ihnen im Rahmen der „Neu und lesenswert: Kinderbücher druckfrisch“ wieder die besten Neuerscheinungen des Frühjahrs vor.
Veranstaltung für Erzieher, Lehrer, Eltern, Buchhändler, Bibliothekare
Tipps für die Altersgruppe: 0 bis 11 Jahre
Ort: Studio des Münchner Stadtmuseums
Zeit: 11.00–13.30 Uhr
Referenten: Sylvia Mucke, Christine Paxmann, Birgit Franz

Leipziger Buchmesse 2020

Eselsohr in Leipzig

Vom 12. bis 15. März finden Sie das Eselsohr auf der Leipziger Buchmesse. Besuchen Sie uns doch einfach an unserem Stand:
Halle, 2, Stand H 300

November-Eselsohr

Liebe Leserinnen und Leser,
da wir gerade erst von der Buchmesse in Frankfurt zurückgekommen sind, kann es sein, dass Sie die November-Ausgabe ein wenig verspätet erreicht. Wir liegen aber schon in den letzten Zügen und bringen die Ausgabe so schnell wie möglich auf den Weg.
Ihr Eselsohr-Team

Eselsohr in Frankfurt

Vom 15. bis 20. Oktober finden Sie uns wieder in Frankfurt auf der Buchmesse.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns am Stand in Halle 3.0, Stand H 142!

April-Ausgabe verspätet

Liebe Leserinnen und Leser,
da wir unbedingt noch den Messebericht Leipzig in die April-Ausgabe nehmen wollten, verzögert sich deren Erscheinen leider ein wenig.
Wir bitten um Ihre Geduld und hoffen auf Ihr Verständnis.
Das Eselsohr-Team

Save the Date!

Münchner Bücherschau junior

Am 17. März 2019 stellen wir Ihnen im Rahmen der „Neu und lesenswert: Kinderbücher druckfrisch“ wieder die besten Neuerscheinungen des Frühjahrs vor.
Veranstaltung für Erzieher, Lehrer, Eltern, Buchhändler, Bibliothekare
Tipps für die Altersgruppe: 0 bis 11 Jahre
Ort: Studio des Münchner Stadtmuseums
Zeit: 11.00–13.30 Uhr
Referenten: Sylvia Mucke, Christine Paxmann, Birgit Franz

Eselsohr 02/2019 verspätet

Aufgrund technischer Probleme unseres Druckers erscheint die Februar-Ausgabe (inklusive Bulletin zur tschechischen KJL) verspätet. Vielen Dank für eure Geduld und eurer Verständnis!
Die Eselsohren

Frohes neues Jahr!

Das Eselsohr-Team wünscht all unseren Kunden, Mitarbeitern und Freunden des Eselsohrs ein frohes, glückliches und gesundes neues Jahr!

Eselsohr in Oldenburg

Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Oldenburg
ab 15 Uhr Lesung der Nominierten
Moderation: Christine Paxmann (Jurymitglied)
Ort: Kinderbibliothek, Peterstraße 1

Eselsohr in Volkach

Vortrag Christine Paxmann:
„Georgiens Vögel. Bildersprache zwischen Europa und Asien“
Ort: Akademie für Kinder- und Jugendliteratur Volkach, Schelfenhaus Volkach

Frankfurter Buchmesse

10.–14.10.2018
Besuchen Sie uns auf der Frankfurter Buchmesse!
Halle 3.0, Stand H 142

12.10.18, 14.30 Uhr
Diskussion zur georgischen Bilderbuchillustration mit Nord Süd Verleger Herwig Bitsche, Roswitha Budeus-Budde (SZ), Otar Karalaschwili (Georgien), Moderation: Christine Paxmann

Bologna ruft

Liebe Leserinnen und Leser, vom 2. bis 5. April sind wir für Sie in Bologna – auf der Internationalen Kinderbuchmesse. Daher sind wir erst ab dem 6. April wieder im Büro zu erreichen.

Eselsohr auf der Leipziger Buchmesse

22.–26.3.2017
Ab Mittwoch sind wir in Leipzig zur Buchmesse. Das Büro ist daher nicht besetzt. Sie erreichen uns wieder ab Montag, den 27. März.
Besuchen Sie uns doch einfach auf der Messe: Halle 2, Stand H 300. Wir freuen uns auf Sie!

Neu und lesenswert!

Kinder und Jugendbücher druckfrisch – vorgestellt von Christine Paxmann und Sylvia Mucke vom Eselsohr sowie von Birgit Franz (Münchner Bücherschau junior) und Katrin Hörnlein (DIE ZEIT) auf der Münchner Bücherschau junior.
Ort: Studio des Münchner Stadtmuseums
Zeit: 18.00 Uhr

März-Eselsohr unterwegs

Das März-Eselsohr kommt möglicherweise 1–2 Tage später. Aber es ist unterwegs!
Der Grund ist ein schöner: Wir haben ein extra dickes Paket für Sie geschnürt, mit zusätzlichen Seiten und Sonderbulletin "Litauen". Daher hat der Druck länger als sonst gedauert.
Vielen Dank für Ihr Verständnis, die Redaktion.

Weihnachtspause

Vom 23. Dezember bis einschließlich 6. Januar machen wir Pause und sperren in dieser Zeit das Eselsohr-Büro zu.
Wir wünschen Ihnen allen eine frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Am 7. Januar geht es dann frisch ausgeruht hier weiter.

November-Ausgabe

Liebe Leserinnen und Leser,
da wir uns im Oktober so spät noch auf der Frankfurter Buchmesse rumgetrieben haben, verspätet sich die November-Ausgabe ein wenig. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.
Ihr Eselsohr-Team

Jahresausstellung HAW

8.7.–10.7.
Auch in diesem Jahr findet wieder ein Rundgang im Department Design der HAW Hamburg statt, in dem die Design Studiengänge die Arbeiten des vergangenen Jahres präsentieren.
Eröffnung am 7. Juli mit Musik und Party im Hof, ab 22.00 Uhr.

avj-Mitgliederversammlung

15./16.06.2016
In Berlin treffen sich die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V. (avj) zu ihrer Jahresversammlung. Das Eselsohr ist vor Ort und berichtet für Sie.

Das ist doch keine Kunst!

12.06.–28.08.2016
Ralph Ruthe, Joscha Sauer und Flix (Felix Görmann), drei der profiliertesten deutschen Comic- und Cartoonzeichner sind zu Gast in der Burg Wissem Troisdorf. In der Ausstellung Das ist doch keine Kunst. Comics und Cartoons zwischen Shit happens, Nichtlustig und Schönen Töchtern zeigen sie ihre Arbeiten.

Eselsohr in Bologna

Denn nach der Messe ist vor der Messe ... Vom 3.–6. April finden Sie uns in Bologna, auf der Bologna Children's Book Fair (4.–7.4.2016)

Besuchen Sie uns auf der Leipziger Buchmesse

Vom 16. bis 20. März sind wir auf der Leipziger Buchmesse. Besuchen Sie uns an unserem Stand: Halle 2.0, Stand F 208

Neu und lesenswert

Christine Paxmann, Sylvia Mucke und Birgit Franz stellen auf der 10. Münchner Bücherschau junior am 05.03.2106, um 18.00 Uhr ihr Favoriten aus den Frühjahrsprogrammen vor

Inhalte der aktuellen Ausgabe

Social Media & Technologien

Hacken können die Held*innen der neuen Jugendliteratur alle gut. Da sind sie nicht zu stoppen. Vor existenziellen Fragen machen die neuen Jugendbücher ebenfalls nicht halt. Bis zur Schmerzgrenze und darüber hinaus setzen sie sich damit auseinander, was soziale Medien können, dürfen, wie man mit Mobbern und Trollen umgeht. Sie verhandeln die Frage von Sicherheit und Freiheit im Angesicht neuer Technologien und loten aus, wie es sich mit digital steuerbaren Implantaten lebt. Keine kleinen Themen – gut verpackt und spannend zu lesen. (Abb.: „Vront“ v. Yves Grevet, Mixtvision)

Gender-Marketing

Die Welt sieht jeden Tag anders aus. Alles überschlägt sich. Verändert sich. Gut, dass es Menschen gibt, die sich für ihre Werte einsetzen. Unpolitische Kinder? Von wegen. Nun ist eine komplette Generation aktiv geworden. Sie will ihre eigenen Regeln aufstellen. Sie will keine vorgefertigte Schonkost konsumieren. Und es ist nicht nur Greta Thunberg, die als Vorreiterin Tag für Tag vor dem Parlament Schwedens saß und damit eine ganze Generation mobilisiert hat. Mittlerweile sind es noch viele andere, die für ihre Werte eintreten und laut aussprechen, was sie fordern. Sie haben eine Stimme entwickelt, und zwar eine laute.

Spiele-Trends & Novis

Die Spielebranche boomt. Immer mehr Brettspiele drängen auf den Markt, immer mehr Verlage mischen mit, immer mehr Menschen sind begeistert, werden Fans. Und nein, wir sprechen nicht vom Spielen auf dem Computer, Smartphone oder der Konsole. Die Leute spielen am Tisch, gemeinsam mit anderen – und das immer häufiger und intensiver. Die Vielfalt ist riesig und zeigt: Die Autor*innen bedienen vielerlei Geschmäcker, für jeden ist etwas Passendes dabei. Wir präsentieren Trends und Highlights. (Abb.: „City Skylines“ v. Rustan Håkansson, Kosmos)

Eselsohr-Galerie

Alexandra Junge studierte Illustration mit dem Schwerpunkt Kinderbuch an der HAW Hamburg und an der École supérieure des Arts Décoratifs in Straßburg. Seit fast 20 Jahren arbeitet sie als freiberufliche Illustratorin für Buch- und Zeitschriftenverlage. Zuletzt erschien das Vorlesebuch „Zwei kleine Wilde in der großen Stadt“ (Beate Dölling) bei dtv junior. Außerdem unterrichtet sie die Fächer Zeichnen und Illustration an verschiedenen Hochschulen und hält Vorträge und Lesungen. Mit ihrem Mann und ihren drei Kindern lebt sie in Freiburg, wo sie dem Illu-Verein vorsteht und Veranstaltungen rund um das Thema Illustration organisiert.
(Foto: © Frank Bale)

Rubriken

  • Eselsohr-Galerie: Alexandra Junge
  • Im Porträt: Ulkige Typen, Schaumwolkenpiratenschiffe und liebenswerte Gespenster bei Alexandra Junge von Ruth Rousselange
  • 4 Jungen, 4 Bücher: Die Wildnis ist … von Eva Maus
  • Besonders im Hörbuch: Frauen, Männer, Mythen – sagenhaft alt und jugendlich modern von Lothar Sand
  • News, Termine
  • Die Buecherkinder lesen!/Die Besten 7
  • Vorschau/Register/Impressum

Thema

  • Weitergedacht – soziale Medien und digitale Technologien im Jugendroman von Kathrin Köller
  • Im Porträt: „Wir möchten nicht in Schubladen gesteckt werden!“ Im Gespräch mit der Buchbloggerin Mirai von Cally Strunk

Blickpunkt

  • Neues aus der Spieleecke: würfeln, rätseln – und nicht am PC sitzen von Tanja Liebmann-Décombe

Extra

  • The Frankfurt Magazine (Auszug Kinder- und Jugendbuch) von Sylvia Mucke/Christine Paxmann
  • Deutscher Jugendliteraturpreis 2020 – Galerie der Nominierten

Erlesen

  • Pappbuch
  • Bilderbuch
  • Kinderbuch
  • Jugendbuch
  • Sachbuch

Esel des Monats

Sarah Welk/Dunja Schnabel (Illu.): Tagesschau & Co. Wie Sender und Redaktionen Nachrichten machen. arsEdition 2020, 128 S., ab 10, € 15,– (D), € 15,50 (A). ISBN 978-3-8458-3240-1

Wichtige Einsichten

Sarah Welk (…) war früher Tagesschau-Redakteurin. Nun gewährt sie in Tagesschau & Co. Einblicke in die Welt der Fernsehnachrichten (inklusive Online-Angebote). Der Text ist picobello klar formuliert für Leser ab ungefähr zehn Jahren bis ins hohe Alter, sinnvoll strukturiert und sehr informativ, in der goldenen Mitte zwischen knackig knapp und genüsslich ausgiebig (samt Quellenangaben im Anhang). (…)
Besonders wichtig und spannend ist das Buch auch, weil Welk nicht „nur“ kurzweilig den Alltag von Fernsehnachrichtenmachern vorstellt. Sie beantwortet sachlich und gut nachvollziehbar Fragen wie: „Warum kommen fast nur schreckliche Nachrichten vor?“, „Was ist Boulevardjournalismus?“ und „Dürfen Journalisten in Deutschland berichten, worüber sie wollen?“. Woher Nachrichtenredakteure ihre Informationen beziehen, wie sie sie überprüfen, ob Politiker Nachrichteninhalte ganz direkt per Anruf vorgeben oder verbieten dürfen, wie und warum selbst gewissenhaft arbeitenden Journalisten manchmal Fehler passieren u. v. m. erklärt sie nicht nur im Fließtext. In Interviews erfragt sie von Fachleuten aus Tagesschau, heute, RTL aktuell und logo! neben diesen Standards auch kuriose Erlebnisse und Alltagskleinigkeiten.
(…)
Prima geeignet und enorm wichtig fürs gemeinsame Lesen in Familien, für den Einsatz in Schule, Bücherei und Nachwuchsredakation. Hoffentlich kommen Fortsetzungen über Radio und Printmedien (samt ihren Internetangeboten)!
Julia Süßbrich

(mehr dazu im Eselsohr 04/2020, S. 31)

Rückschau März 2020