Juli 2017

Themen

  • Erstleser & Zweitleser
  • Comic & Graphic Novel
  • Sommerschmöker
  • Künstlerporträts
Kaufen Inhalte
Vorherige Ausgabe Juni 2017

Aktuelles

April-Eselsohr

Das April-Eselsohr wird etwas später erscheinen. Wir wollten unbedingt noch den Bericht von der Leipziger Buchmesse aufnehmen, daher konnten wir es erst deutlich später als üblich zum Drucker schicken. Wir bitten Sie dafür um Ihr Verständnis. (Das Eselsohr-Team)

Bologna ruft

Liebe Leserinnen und Leser, vom 2. bis 5. April sind wir für Sie in Bologna – auf der Internationalen Kinderbuchmesse. Daher sind wir erst ab dem 6. April wieder im Büro zu erreichen.

Eselsohr auf der Leipziger Buchmesse

22.–26.3.2017
Ab Mittwoch sind wir in Leipzig zur Buchmesse. Das Büro ist daher nicht besetzt. Sie erreichen uns wieder ab Montag, den 27. März.
Besuchen Sie uns doch einfach auf der Messe: Halle 2, Stand H 300. Wir freuen uns auf Sie!

Neu und lesenswert!

Kinder und Jugendbücher druckfrisch – vorgestellt von Christine Paxmann und Sylvia Mucke vom Eselsohr sowie von Birgit Franz (Münchner Bücherschau junior) und Katrin Hörnlein (DIE ZEIT) auf der Münchner Bücherschau junior.
Ort: Studio des Münchner Stadtmuseums
Zeit: 18.00 Uhr

März-Eselsohr unterwegs

Das März-Eselsohr kommt möglicherweise 1–2 Tage später. Aber es ist unterwegs!
Der Grund ist ein schöner: Wir haben ein extra dickes Paket für Sie geschnürt, mit zusätzlichen Seiten und Sonderbulletin "Litauen". Daher hat der Druck länger als sonst gedauert.
Vielen Dank für Ihr Verständnis, die Redaktion.

Weihnachtspause

Vom 23. Dezember bis einschließlich 6. Januar machen wir Pause und sperren in dieser Zeit das Eselsohr-Büro zu.
Wir wünschen Ihnen allen eine frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Am 7. Januar geht es dann frisch ausgeruht hier weiter.

November-Ausgabe

Liebe Leserinnen und Leser,
da wir uns im Oktober so spät noch auf der Frankfurter Buchmesse rumgetrieben haben, verspätet sich die November-Ausgabe ein wenig. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.
Ihr Eselsohr-Team

Jahresausstellung HAW

8.7.–10.7.
Auch in diesem Jahr findet wieder ein Rundgang im Department Design der HAW Hamburg statt, in dem die Design Studiengänge die Arbeiten des vergangenen Jahres präsentieren.
Eröffnung am 7. Juli mit Musik und Party im Hof, ab 22.00 Uhr.

avj-Mitgliederversammlung

15./16.06.2016
In Berlin treffen sich die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V. (avj) zu ihrer Jahresversammlung. Das Eselsohr ist vor Ort und berichtet für Sie.

Das ist doch keine Kunst!

12.06.–28.08.2016
Ralph Ruthe, Joscha Sauer und Flix (Felix Görmann), drei der profiliertesten deutschen Comic- und Cartoonzeichner sind zu Gast in der Burg Wissem Troisdorf. In der Ausstellung Das ist doch keine Kunst. Comics und Cartoons zwischen Shit happens, Nichtlustig und Schönen Töchtern zeigen sie ihre Arbeiten.

Eselsohr in Bologna

Denn nach der Messe ist vor der Messe ... Vom 3.–6. April finden Sie uns in Bologna, auf der Bologna Children's Book Fair (4.–7.4.2016)

Besuchen Sie uns auf der Leipziger Buchmesse

Vom 16. bis 20. März sind wir auf der Leipziger Buchmesse. Besuchen Sie uns an unserem Stand: Halle 2.0, Stand F 208

Neu und lesenswert

Christine Paxmann, Sylvia Mucke und Birgit Franz stellen auf der 10. Münchner Bücherschau junior am 05.03.2106, um 18.00 Uhr ihr Favoriten aus den Frühjahrsprogrammen vor

Inhalte der aktuellen Ausgabe

„Easy Reading“ mit Comics

Ja, Lesenlernen ist ein ernstes Thema. Trotzdem oder vielleicht gerade deshalb tut ihm eine Portion Humor und Lachen sehr gut. Wie alles andere auch fällt es uns viel leichter, wenn wir dabei ordentlich Spaß haben. Gerade Comics daher bestens fürs Lesenlernen geeignet – und das nicht nur wegen ihres großen Unterhaltungswerts. (Abb.: „Ariol, Bd. 7“ von Emmanuel Guibert und Marc Boutavant, Reprodukt)

Künstler! Künstler!

Was wäre die Bücherwelt ohne sie? Zumindest deutlich kleiner und auch deutlich weniger farbenfroh. Von all den vielen jungen Talenten und gestandenen Koryphäen der Kinder- und Jugendliteratur unsere Auswahl im Juli: die Illustratoren Antje Drescher (Eselsohr-Galerie) und Anke Bär, Wolf Erlbruch, jüngst ALMA-Preisträger, den Autor Hermann Schulz und die Comic-Künstlerin Barbara Yelin. (Abb.: „Irmina“ von Barbara Yelin, Reprodukt)

Sommerzeit – Schmökerzeit

Im Sommer darf es ja gerne etwas länger sein. Einige solcher seitenstarken Sommerschmöker stellen wir hier vor. Es geht – natürlich – um Liebe und Sehnsüchte: gebrochene Herzen, gar göttliche Liebesirrungen und -verwirrungen, aber auch ums Erwachsenwerden und erste Schritte gen Selbstständigkeit und Unabhängigkeit. (Abb.: „Der Sommer, in dem alle durchdrehten (außer mir!)“ von Endre Lund Eriksen, Kosmos)

Eselsohr-Galerie

Antje Drescher, geboren 1972 in Rostock, studierte an der HAW in Hamburg Illustration; dort lebt, arbeitet und spaziert sie seitdem. Dabei hält sie die Augen offen nach kleinen Tieren, dem Unentdeckten im Alltäglichen und anderen fantasieanregenden Phänomenen. Ihre Illustrationen waren in verschiedenen Ausstellungen im In- und Ausland vertreten. 2015 wurde „Der Ernst des Lebens“ (Text v. Sabine Jörg, Thienemann) für den Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis nominiert. (Foto: © privat)

Rubriken

  • Eselsohr-Galerie: Antje Drescher
  • IO Spot: In jedem Thema eine ganze Welt von Anke Bär
  • 4 Jungen, 4 Bücher: Das richtige Buch von Eva Maus
  • News, Termine
  • Die Buecherkinder lesen!/Die Besten 7
  • Vorschau/Register

Thema

  • Lest Comics! von Kathrin Köller 6
  • Mit Comics liest es sich leichter! von Frank Sommer 8
  • Lesen lernen auf der hellen Seite der Macht von Sigrid Tinz 9
  • Erstleser und der Zeitgeist von Sylvia Mucke 10

Im Porträt

  • „Überall gibt es etwas zu entdecken“ – die Illustratorin Antje Drescher von Margit Lesemann
  • Wolf Erlbruch: „Mein erster Schrei war: Papier!“ von Ulrich Störiko-Blume
  • „Die Tür offen halten!“ Hermann Schulz – ein Nicaraguaner „honoris causa“ von Karin Gruß
  • Frauenleben – Barbara Yelins grafische Erzählkunst von Ruth Rousselange
  • Herzensanliegen zum Programm gemacht von Renate Grubert

Blickpunkt

  • Bilder sehen – Wörter lernen von Sigrid Tinz
  • Sonne – Flirten – Sommer – Ferien von Birgit Franz
  • Weil wir’s können – warum Feminismus Schulfach sein sollte von Christine Paxmann

Extra

  • „Kinder entdecken Bücher“ – ein Lesefestival der besonderen Art von Margit Lesemann
  • Deutsch-Französischer Jugendliteraturpreis 2017 von Nicola Bardola

Erlesen

  • Pappbuch
  • Bilderbuch
  • Kinderbuch
  • Jugendbuch
  • Comic
  • Sachbuch

Esel des Monats

Sonja Eismann: Ene, mene, Missy. Die Superkräfte des Feminismus. Fischer KJB 2017, 256 S., ab 13,
€ 12,99 (D), € 13,40 (A). ISBN 978-3-7335-0258-4

Leichtfedrig und souverän

(...)
Sonja Eismann, Missy-Magazin-Mitherausgeberin und Autorin von Ene, meine, Missy!, ist Jahrgang 1973. Das ist insofern interessant, als die Autorin zur Generation der dritten Feminismus-Welle gehört und eventuell auch aus diesem Grund so überaus leichtfedrig und souverän über einen schweren Begriff referieren kann. Dem 250 Seiten starken Manifest, Lexikon, Aufklärungswerk, Sach- und Wachbuch haftet null Dogmatik oder Sektierertum an. Dafür enthält es jede Menge Fakten, Aufklärungsmaterial und Wissenswertes zum Thema Gleichberechtigung und Gleichstellung der Frauen.
Neben der historischen Faktenlage – was, wann, wo, wer – reichert Eismann ihre überaus flüssig zu lesenden Passagen mit O-Tönen von Feministinnen und Feministen aus vielen Epochen an. Das ist umso erstaunlicher, als man sieht, dass es durchaus bereits im 15. Jahrhundert Frauen gab, die alle Schieflage im Geschlechterbetrieb in mangelnder Bildung sahen. Oder dass Frauen mit mehrfacher Benachteiligung (schwarz, Sklavin, Analphabetin) es zu historisch wegweisenden Reden und Manifesten brachten. (...)
Eismann macht Streifzüge in die Geschichte der Mode, der Sprache, der Arbeitswelt, der Normen und muss nicht lange Fälle suchen, um die Notwendigkeit des Feminismus darzulegen. Dabei schlägt sie einen stets versöhnlichen, open minded Ton an.
(...)
Christine Paxmann

(mehr dazu im Eselsohr 07/2017, S. 29)

Rückschau Juni 2017